ETAPPE BRESCIA CERVIA MAILAND MARITTIMA

Die erste Etappe des historischen Autorennens Mille Miglia hat gerade geendet und wie in jedem Jahr spielten der Stil der mitfahrenden Alfa Romeo und die von ihnen geweckten Emotionen eine Hauptrolle.

Die Viale Venezia in Brescia war der Ausgangspunkt für 450 Vintage-Fahrzeuge, um von hier aus zu einer Strecke von 1743 km auf italienischen Strassen mit ihrer typischen malerischen und landschaftlichen Schönheit zu starten.

900 Menschen aus 34 verschiedenen Ländern weltweit: Dies sind die Zahlen der Rennteams, der echten Akteure dieses Epos der Tradition und der Technologie, der Emotionen und der Mechanik.

Der Konvoy durchquerte Desenzano und Sirmione und fuhr über Mantova und Ferrara in den Giardino Sigurtà Park und erreichte zunächst Comacchio und dann Ravenna; anschliessend endete die Strecke in Cervia-Mailand Marittima. Und morgen geht das Rennen weiter.