ALFA ROMEO UND DIE MILLE MIGLIA: EINE ZEITLOSE VERBINDUNG ZWISCHEN VERGANGENHEIT UND ZUKUNFT

"Das schönste Rennen der Welt", wie Enzo Ferrari es einst nannte, feiert sein Comeback.
Die Ausgabe 2021 der Mille Miglia findet vom 16. bis 19. Juni statt. Sie startet in Brescia und kehrt dorthin zurück, nachdem sie einige der schönsten und stimmungsvollsten italienischen Orte besucht hat. Da die Erfolgsgeschichte von Alfa Romeo untrennbar mit diesem zeitlosen und prestigeträchtigen Wettbewerb verbunden ist, ist es keine Überraschung, dass die Marke der Global Automotive Partner der Mille Miglia ist.

Mit dem ungebrochenen Rekord von 11 Siegen ist Alfa Romeo Teil der Geschichte geworden, wenn es um die Mille Miglia geht. Daraus resultiert die unendliche und starke Verbindung mit dem Rennen. Die 39. Ausgabe der Mille Miglia ist halb Rennen und halb Abenteuer und bietet die Beteiligung von unbezahlbaren Oldtimern, darunter einige der am meisten bewunderten klassischen Alfa Romeo Modelle, die zur Sammlung der Heritage-Abteilung gehören, die das historische Erbe von Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Abarth schützt und fördert.

Zur Freude des Publikums dürfen nur Modelle das Rennen fahren, die von 1927 bis 1957 an der Mille Miglia teilgenommen haben.
Die Abteilung Stellantis Heritage hat dazu beigetragen, die historischen Schmuckstücke des Konzerns wieder in den Wettbewerb der Mille Miglia zu bringen. Der außergewöhnliche Alfa Romeo 6C 1500 SS, ein Meisterwerk auf Rädern aus dem Jahr 1928, ist nur einer der Oldtimer, die 2021 wieder am Wettbewerb teilnehmen.
Als Brücke zwischen Vergangenheit und Zukunft lautet das Konzept der Mille Miglia 2021 "Crossing the Future", ein Name, der den grundlegenden Beitrag der technologischen Innovation im Automobilbereich und die herausfordernde Verbindung zwischen der Geschichte und den kommenden Szenarien der Mobilität feiert.

Alfa Romeo selbst teilt mit dem Rennen dieses Streben nach Innovation und Verbesserung: Denn in ihren 111 Jahren konnte die Marke sich immer wieder neu erfinden und blieb dabei ihrem Geist treu. Heute beeinflusst das Erbe der Marke die Ingenieure und Designer, um neuen Modellen Gestalt zu geben, wie der neuen Alfa Romeo Giulia GTA, die vom klassischen Modell von 1965 inspiriert ist.

Als neuer Supersportwagen, der die technische Einzigartigkeit und die Tradition der sportlichen Erfolge des "Gran Turismo Alleggerita" in zeitgemäßer Form wieder aufleben lässt, wurde die neue Giulia GTA kürzlich der internationalen Presse auf dem Balocco Providing Ground vorgestellt, wo 1960 alles begann.
Und die Mille Miglia 2021 ist natürlich der perfekte Schauplatz, um den Fans der Marke die neue Giulia GTA näher zu bringen. Ein weiterer guter Grund, der die Veranstaltung zu einem unumgänglichen Ereignis für alle Markenliebhaber macht.