DIE FAHRER DER SCUDERIA FERRARI TESTEN DIE GIULIA QUADRIFOGLIO

Drei Piloten der Scuderia Ferrari an Bord von drei Giulia Quadrifoglio. Oder anders ausgedrückt: die ultimative Probefahrt der schnellsten Strassenlimousine von Alfa Romeo. Sebastian Vettel, Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi besuchten Alfa Romeo für einen besonderen Tag auf dem Testgelände Balocco in Italien, dem idealen Ort, um das volle Potential der Giulia Quadrifoglio auszuschöpfen.

 

Die drei besonderen Gäste hatten eine großartige Zeit am Steuer der Giulia Quadrifoglio: von 0 auf 100 km/h in nur 3,9 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h und eine Querbeschleunigung, die 1,15 g entspricht. Die F1-Fahrer führten die Tests im Race Mode aus, einer Fahreinstellung, die exklusiv bei der Giulia Quadrifoglio vorhanden ist. Dabei werden die meisten elektronischen Unterstützungssysteme ausgeschaltet. Vettel, Räikkönen und Giovinazzi konnten so die wahre Sportlichkeit dieses Fahrzeuges erleben und die einzigartigen Fähigkeiten bezüglich Kraft und Dynamik herausholen.

 

Alfa Romeo unterstützt als offizieller Sponsor weiterhin die Scuderia Ferrari. Das Quadrifoglio- Symbol in Form des vierblättrigen Kleeblattes ist bei jedem Rennen der laufenden F1-Saison an der Karosserie des SF70H zu sehen.

 

Geniessen Sie das Video mit den Erlebnissen der drei Scuderia Ferrari Fahrer auf dem Alfa Romeo Testgelände: Hier klicken