FAHRKURSE

FAHRKURSE

SICHER FAHREN

SICURI DI EMOZIONARVI: Velocità, controllo, adrenalina...

SICHER FAHREN

Eine Geschichte, die seit mehr als zwei Jahrzehnten mit Rennen auf den F1-Strecken bis zu den Rennstrecken des Autodroms in Varano de' Melegari auf vier Rädern ihre Kapitel schreibt. Bei einer Leistungsprüfung ist die elektrisierende Sicherheit, das Fahrzeug immer perfekt zu beherrschen, immer gegeben.

Das 1991 durch die Leidenschaft eines im Rennsport aufgewachsenen Mannes, Andrea de Adamich, entsteht das Internationale Zentrum für sicheres Fahren (Centro Internazionale Guida Sicura). Das Ziel des Zentrums besteht darin, innerhalb einer langjährigen Zusammenarbeit mit Alfa Romeo bei der Schulung unter höchsten Standards von Fachkräftigkeit, Adrenalin und Sicherheit einen wichtigen Beitrag zur absoluten Fahrsicherheit zu leisten.

IN PISTA PER DAVVERO

DAS FAHRZENTRUM

Der Autodrom von Varano de’ Melegari liegt 25 km von Parma entfernt und ist der permanente Sitz des Fahrzentrums.
Ideal für das Erlernen der Fahrgeschicklichkeit und um sich zu amüsieren: Unter der Begleitung von Experten gilt es schwierige Kurven zu befahren, so wie sie auch bei der normalen Straßenfahrt zu begegnen sind.
Eine auserlesene hervorragende Rennstrecke, die im Laufe der Jahre voll mit allen für die Ausbildung erforderlichen Ausstattungen ausgerüstet wurde, steht voll den Kursteilnehmern zur Verfügung. Einer der zehn Autodrome, die vom Verband für Automobilsport freigegeben wurden, wo die Fahrkurse und praktischen Übungen auf einer echten Rennstrecke mit entsprechenden Infrastrukturen durchgeführt werden, wo Exklusivität, Sicherheit, zielgerichtete Didaktik und eine geeignete Hospitality gewährleistet sind.

DIE AUTOS UND DIE FAHRCOACHES

Campioni in sicurezza

DAS RENNFAHRER-RENNCOACH-TEAM

Am Lenkrad sitzen während des Fahrunterrichts die besten Piloten aus dem In- und Ausland, die ständig weitergeschult und im didaktisch-theoretischen, sowie praktisch-dynamischen Bereich immer informiert sind. Die Geschwindigkeitsprofis, die auch auf den Rennstrecken nie auf Sicherheit verzichten, sind Andrea PICCINI, Mimmo SCHIATTARELLA, Alex FIORIO, Piero LIATTI, Antonio TAMBURINI, Giampiero SIMONI, Fabio MANCINI, Luca ROSSETTI, Alessandro BALZAN und viele mehr, die seit vielen Jahren exklusiv für das Zentrum arbeiten und die Fahrkurse im Autodrom neben ihren Rennsportaktivitäten halten.

FAHRZEUGPARK

Die Fahrzeuge: das Vergnügen der Kontrolle
Ein zuverlässiger und mitreißender Fuhrpark, bei dem es gilt, die sich aufbäumenden Pferdestärken im Zaum zu halten:

Alfa Giulietta 1750 TBi
- Alfa Giulietta 2.0 JTDm
- Alfa Giulietta 1.4 TB MultiAir TCT
- Alfa MiTo QV MultiAir 170 PS
- Alfa MiTo 1.6 JTDM 120 PS



8C COMPETIZIONE
Supersport-Fahrzeuge. Adrenalin auf der Rennstrecke.

LÄNGE: 4381 mm
BREITE: 1894 mm
GEWICHT: 1585 kg
HUBRAUM: 4691 cm³
HÖCHSTLEISTUNG: 450 PS bei 7000 U/min
MAXIMALES DREHMOMENT: 480 Nm bei 4750 U/min
HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT 292 km/h
BESCHLEUNIGUNG 0-100 km/h: 4,2 sec

4C
Maximale Leistung und unglaubliches Handling.

LÄNGE: 3989 mm
BREITE: 1864 mm
HÖHE: 1183 mm
GEWICHT: 895 kg
HUBRAUM: 1750 cm³
HÖCHSTLEISTUNG: 240 PS bei 6000 U/min
MAXIMALES DREHMOMENT: 350 Nm zwischen 2100 und 4000 U/min
HÖCHSTGESCHWINDIGKEIT 258 km/h
BESCHLEUNIGUNG 0-100 km/h: 4,5 sec

FAHRKURSE

UNA DRIVE EXPERIENCE.

FAHRKURS FÜR FORTGESCHRITTENE (1 TAG)

ANKUNFTSTAG (freiwillig)
Freies Programm. Einweisung der Kursteilnehmer in die vertragsgebunden Hotels. AUF ANFRAGE KANN DAS HOTEL ÜBER DAS FAHRZENTRUM MIT BEGÜNSTIGUNG FÜR DIE KURSTEILNEHMER GEBUCHT WERDEN.

TAG 1
8:45 Uhr Ankunft der Gäste im Autodrom – Anmeldung der Teilnehmer
9:00 Vorstellung + Theorie Fahrkurs für Fortgeschrittene
9:30 Uhr Beginn der dynamischen Trainingseinheiten in zweckbestimmten Bereichen und auf der Rennstrecke
13:15 Uhr Mittagessen im Catering-Restaurant des Autodroms
14:00 Uhr Beginn der dynamischen Trainingseinheiten in zweckbestimmten Bereichen und auf der Rennstrecke
18:00 Uhr Abschluss der Aktivitäten und Überreichung der Teilnahmediplome
18:15 Abfahrt der Gäste
Anmerkung: Uhrzeiten und Programme sind unverbindlich und können sich je nach Jahreszeit und Anzahl der Teilnehmer verändern

DYNAMISCHE AKTIVITÄTEN
Hinterm Steuer experimentieren…dynamische Trainingseinheiten

Rennstreckenfahrt zusammen mit dem Rennfahrer/Renncoach
Durchgang der Runden auf der Rennstrecke mit Vertiefen der individuellen Fahrtechniken: Einstellung der Kurvenlinien, Bremsmodulierung, Benutzung des Gaspedals, korrekte Ausnutzung des Drehmoment-Leistungspotentials des Motors.

Miniskid-Car
Mechanisches System zum Anheben der Hinterachse bei einem Fahrzeug mit Vorderradantrieb. Die Vorrichtung erwirkt ein Übersteuern bei niedriger Geschwindigkeit, das mit der korrekten Lenktechnik und dem korrekten Gaspedaleinsatz unter Kontrolle zu bringen ist. Die Trainingseinheit beinhaltet einen auf Fahrtechnik und -präzision basierenden Wettkampf mit abschließender Siegerprämierung.

Notbremsung mit Ausweichung bei einem plötzlichen Hindernis
Notbremsung auf einem künstlich benässten Untergrund. Eine Leuchtvorrichtung meldet einen plötzlichen und willkürlichen Gegenstand, dem ausgewichen werden soll, und entsprechende Fotozellen ermitteln die Durchfahrtsgeschwindigkeit an der Bremsstelle. Die besten Fahrkontexte werden prämiert.

GT Track
Rennstrecke im Paddock zur Erprobung und Bewertung des Systeme der aktiven Sicherheit am Fahrzeug: ABS, ASR, VDC, EBD. Die Trainingseinheit besteht außerdem aus Wettfahrten zwischen allen Teilnehmern, bei denen die Streckenzeit eines jeden Gastes gemessen wird. Hierbei gilt es, die elektronischen Vorrichtungen korrekt einzusetzen.

Rennstreckenfahrt zusammen mit dem Rennfahrer/Renncoach und Telemetrie Fahrzeuge mit telemetrischer Kontrolle: Messung der Performance. Die Daten werden bereits bei der Testphase gesammelt um die Fahrqualität konstant zu verbessern: Beschleunigung, Lenkung, Bremsen, Geschwindigkeit. Fahrzeuge und Boxen kommunizieren über ein komplexes telematisches System, in dem alle Indikatoren überwacht werden, um die Fahrqualität jedes „Schülers” genau analysieren zu können. Grafischer Vergleich zwischen der telematischen Fahrbahn des Rennfahrers/-coaches und der vom Teilnehmer gefahrenen Strecke. Eine spezifische Software bewertet objektiv die Fahrqualität des Kursteilnehmers (CQG: Koeffizient der Fahrqualität). Die Ermittlung der CQG beinhaltet einen Wettkampf mit abschließender Siegerprämierung.

Fahrt am Steuer des Alfa 8C Competizione. Ein Traum wird Wirklichkeit.

Fahrt am Steuer des Alfa Romeo 4C. Emotion ohne Kompromisse auf der Rennstrecke erleben.

ANGEBOT

FAHRKURS FÜR FORTGESCHRITTENE
Preis des Trainingkurses € 800,00 + MwSt.


Im Preis des Fahrertrainings für Fortgeschrittene sind wie beschrieben folgende Leistungen enthalten:

Autodrom
Exklusive Nutzung der Anlagen für die Kurstage
Hilfsdienste

Personal des Fahrzentrums
Lehrkräfte
Kfz-Mechaniker und Fachexperten
Koordinierung durch für die Organisation verantwortliches Personal

Fahrzeuge
Shuttle-Busse für die Fahrten innerhalb des Autodroms
Hilfseinrichtungen für die Aktivitäten an der Rennstrecke

Betreuung der Gäste
Unfallversicherung der Kursteilnehmer € 250.000
Empfangstheke im Autodrom
Catering im Autodrom
Hospitality der Kursteilnehmer und Trainingsbereich


Jedem Teilnehmer übergebenes Kursmaterial
Fotos und Teilnahmebescheinigung
SD-Speicherkarte für Videoaufzeichnungen
Individuelle telemetrische Analyse


Nicht im Preis des Fahrkurses inbegriffen sind:
- Unterbringung im Hotel;
- An- und Rückreise nach Varano de’ Melegari.

FAHRTRAINING FÜR FORTGESCHRITTENE

INFORMATIONEN UND BUCHUNG

Modalità di prenotazione dei Corsi

Bei der Buchung sind 50% des Kurspreises als Kaution fällig;
Saldo des Restbetrags innerhalb einer Woche vor Kursbeginn.
Für Absagen innerhalb einer Zeit von 30 bis 10 Tagen vor dem Kursdatum wird nur der als Kaution überwiesene Betrag zurückbehalten;
Für Absagen nach 10 Tagen vor Kursbeginn wird der Gesamtpreis des Fahrertrainings berechnet.

Sollte die Dienstleistungserbringung durch Dorado C.I.G.S. S.p.A. z.B. aufgrund der Nichterreichung der Anzahl der Teilnehmer nicht stattfinden können, wird der bis zu diesem Zeitpunkt Betrag überwiesene Betrag gänzlich rückerstattet, wobei keine weiteren Ansprüche an Dorado entstehen.

Auf Wunsch kann das Internationale Zentrum für sicheres Fahren die Übernachtung in folgenden Hotels buchen:

**** Albergo della Roccia - Varano de’Melegari - 300 m von der Rennstrecke entfernt – Typisches Restaurant
€ 79,00 - DZ für 1 Person, Bed & Breakfast
€ 110,00 - DZ für eine Person, mit typischem Abendessen


oder in anderen 3-, 4-, 5-Sternehotels.

Hotelbuchung nach Anfrage:
Für Absagen innerhalb von 7 bis 2 Tagen vor der Einreise wird der Buchungswert zu 50% in Rechnung gestellt;
Für Absagen, die nicht innerhalb von 2 Tagen vor der Anreise erfolgen, wird der Wert der Buchung auch bei Nichtbenutzung der Zimmer voll in Rechnung gestellt.

Anreise

Aus Mailand: Autobahn A1 in Richtung Bologna.
Autobahnkreuz Richtung Parma – La Spezia A15 (km 101 der Autobahn A1)

Aus Turin: Autobahn Turin - Piacenza A21.
In Piacenza Autobahnkreuz A1 Richtung Bologna, bis zur Abzweigung der Autobahn Parma - La Spezia A15.
Autobahnkreuz Richtung Parma – La Spezia A15 (km 101 der Autobahn A1)

Aus Bologna: Autobahn A1 in Richtung Mailand.
Nach der Mautstelle in Parma nach 8,5 km, Autobahnkreuz Parma – La Spezia A 15 (km 101 der Autobahn A1)

KURSKALENDER

KURSKALENDER

Daten für 2015 sind noch in Bearbeitung

FOLGEN SIE ALFA ROMEO