Die Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio stellte einen neuen Rekord auf dem Nürburgring auf.

Die Rekordjägerin und eine legendäre Rennstrecke


Der Nürburgring, bekannt als die Grüne Hölle, ist eine Motorsport-Legende und eine der längsten und herausforderndsten Rennstrecke der Welt. Vor 40 Jahren erlitt hier Niki Lauda einen schweren Unfall, bei dem sein Ferrari in Flammen aufging. Die selbe Rennstrecke ist auch der Schauplatz jenes Triumphs der Giulia Quadrifoglio, bei dem die Alfa Romeo Limousine einen neuen Rekord aufgestellt hat – mit einer erstaunlichen Zeit von 7 Minuten und 32 Sekunden. Die brandneue Giulia Quadrifoglio, gefahren von einem Mann, der nur einen Helm, eine Jeanshose und ein komfortables T-Shirt getragen hat, stellte einen neuen Rekord für Straßenfahrzeuge auf. Problemlos besiegt sie auch den Porsche Panamera Turbo mit einem viel leistungsstärkeren Motor.


 

Neue Maßstäbe gesetzt durch die Giulia Quadrifoglio


Kein Zweifel besteht darin, dass der neue Rekord der Giulia Quadrifoglio einen besonderen Platz in den Gesichtsbüchern moderner Straßenfahrzeuge einnehmen wird. Die hervorragende Zeit von 07’ 32” definiert dieses Alfa-Modell als die schnellste Limousine welches jemals die Grünen Hölle bezwungen hat.


 

Die schnellste auf dem Nürburgring


Es gibt nur einen objektiven Maßstab, wenn es um die Beurteilung von Geschwindigkeit- und Streckenperformance geht und diesen Nachweis wurde am Nürburgring abgelegt. Alfa Romeo besiegte nicht nur die Konkurrenz in der Limousinen-Klasse, sie war auch schneller als der Ferrari 458 Italia, der Lexus LFA, der Koenigsegg CCX, und sogar der Porsche 911 GT3 RS. Ganz überraschend für eine 5-Sitzer Limousine, die 1,6 Tonnen wiegt und prinzipiell für den täglichen Einsatz konzipiert wurde. Die Giulia war besser als alle ihre Mittbewerber und ist nun Rekordhalter auf dem Nürburgring – mit ganzen zwei Sekunden Vorsprung!


 

Ein Mann mit Leidenschaft und unschlagbarer Kraft


Ein Mann, der keine Angst kennt ist Fabio Francia. Hinter dem Steuer der Giulia stellte er den Rekord der Porsche Panamera ein – mit 7 Minuten und 32 Sekunden!


 

Das ist erst der Anfang


Durch den Sieg der Giulia Quadrifoglio in der Grünen Hölle hat sie ihren Platz unter den luxuriösen sportlichen Limousinen bestimmt. Die Giulia hat die Führung übernommen und hat keine Absicht sich von dem Podium zurückzuziehen.