ALFA ROMEO STELVIO ERZIEHLT 5 STERNE IM EURO NCAP-CRASHTEST

Der erste SUV der Marke Alfa Romeo schneidet beim Crashtest nach dem besonders anspruchsvollen Euro NCAP-Verfahren hervorragend ab. Schutz für Erwachsene wurde mit 97 Prozent bewertet. Das Fünf-Sterne-Resultat ist eine Folge der besonders sicheren Plattform, auf der neben dem neuen Alfa Romeo Stelvio auch die Alfa Romeo Giulia aufbaut.

 

Wien, 10. Juli 2017

 

Der neue Alfa Romeo Stelvio gehört damit zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse. Zu diesem Ergebnis kommt der Crashtest nach dem 2016 noch einmal verschärften Verfahren von Euro NCAP. Den hat das erste SUV in der über 100jährigen Historie der Marke Alfa Romeo mit dem Spitzenergebnis „Fünf Sterne" absolviert - mit 37 von 38 möglichen Punkten. Im Kapitel „Schutz erwachsener Passagiere" erzielte der Alfa Romeo Stelvio eine Wertung von 97 Prozent. Sowohl beim Frontalaufprall mit 40-prozentiger Überdeckung - dem sogenannten Offset-Frontalcrash - als auch beim Aufprall der kompletten Fahrzeugfront auf eine starre Barriere werden Fahrer und Beifahrer sowie hinten sitzender Passagier wirkungsvoll geschützt. Auch beim simulierten Heckaufprall, mit dem die Funktion der Kopfstützen und der Schutz vor Schleudertrauma für vorne und hinten sitzende Erwachsene simuliert wird, schnitt der Alfa Romeo Stelvio vorbildlich ab.

 

Euro NCAP nahm darüber hinaus das in allen Modellversionen serienmäßige Kollisionswarnsystem mit autonomer Notbremsfunktion des Alfa Romeo Stelvio unter die Lupe. Das innovative System leitet in kritischen Situationen bis zu einer Geschwindigkeit von 65 km/h automatisch eine Vollbremsung ein, sollte der Fahrer nicht auf ein vor dem eigenen Fahrzeug auftauchendes Hindernis reagieren. Auch in diesem Punkt schnitt der Alfa Romeo Stelvio vorbildlich ab. Das Kollisionswarnsystem mit autonomer Notbremsfunktion griff bei allen getesteten Geschwindigkeiten wie vorgesehen ein und hätte bei entsprechenden Situationen Unfälle verhindert.

 

Das Spitzenergebnis im Euro NCAP-Crashtest ist auch ein Resultat der besonders widerstandsfähigen und energieabsorbierenden Karosserie. Durch die umfangreiche Verwendung von Aluminium und Aluminium-Verbundmaterial ist der Alfa Romeo Stelvio aber nicht nur sehr sicher, sondern auch erstaunlich leicht. Darüber hinaus verfügt das italienische SUV über eine Vielzahl elektronischer Fahrhilfen, die zusammen mit dem verwindungssteifen Chassis und dem sportlich abgestimmten Fahrwerk für hohe aktive Sicherheit sorgen, ohne das einzigartige Fahrerlebnis zu verfälschen.

 

Der Alfa Romeo Stelvio basiert auf einer völlig neu entwickelten, sehr durchdachten Konstruktionsplattform, der sogenannten Giorgio Plattform. Diese teilt er sich mit der Sportlimousine Alfa Romeo Giulia. Kein Wunder also, dass auch sie beim Crashtest nach Euro NCAP-Verfahren mit dem Bestwert von fünf Sternen ausgezeichnet wurde.

 

Quelle: www.alfaromeopress.at